Anmelden
Seit dem Start der Website haben die Mitglieder 187.34% (d.h. 10% pro Jahr) verdient.
Fünftes Beispiel

Paul, 48, Witwer

„Ich möchte meiner behinderten Tochter einen besonderen Vorteil verschaffen“

Paul hat seine Frau bei einem Autounfall verloren und muss sich um seine behinderte Tochter kümmern. Er sorgt sich, dass sie in Schwierigkeiten wäre, wenn er auch unerwartet sterben würde. Wie könnte sie ihren Lebensunterhalt bestreiten? Er befürchtet, dass bei einer Vererbung jemand von ihrer Schwäche zu profitieren versuchen könnte. Seine anderen beiden Kinder sind gesund und verdienen ihren Lebensunterhalt selbständig. Er möchte nun seiner behinderten Tochter einen besonderen Vorteil geben, noch bevor der reguläre Erbschaftsvorgang eintritt, und ohne dass die anderen zwei Kinder davon erfahren müssten. Nachdem er verschiedene Möglichkeiten abgewägt hat, entscheidet Paul sich für ETERNITY FUNDS, denn bei keinem anderen System kann er sich der Vertraulichkeit und Rentabilität so sicher sein. Er investiert 160 000 Euro, so dass seine Tochter mindestens 1 276 Euro monatlich erhalten kann. Dieser Betrag wird noch zunehmen, so lange die Kapitalisierung der Zinsen aktiv ist. Nach 5 Jahren, zum Beispiel, wird die Rente bereits 2 055 Euro betragen.

 
SPAREINLAGEN UNTER DEM SCHUTZ DER SCHWEIZERISCHEN GESETZGEBUNG
© ETERNITY FUNDS™ 2009-2020 ALLE RECHTE VORBEHALTEN